Wir trauern um unseren ehemaligen Vereinspräsidenten und persönlichen Freund, Herrn Dr. Erhard Doczekal!

Zwanzig Jahre stand uns Dr. Doczekal ehrenamtlich, mit großem Einsatz und mit seiner herzlichen und verständnisvollen Art, als Vorstandsmitglied und davon die letzten acht Jahre als Präsident mit Rat und Tat zur Seite.
Ganz nach seiner Devise: „Wenn es den Grünen Kreis nicht gäbe, müsste er neu gegründet werden.“

Mit seiner Unterstützung für den Verein trug er maßgeblich dazu bei, Visionen umzusetzen und einen erfolgreichen Weg für die Zukunft mitzubestimmen.

Im Namen der Geschäftsführung und des gesamten Vorstandes und Aufsichtsrates des Vereines „Grüner Kreis“ spreche ich der Familie von Dr. Erhard Doczekal unsere tief empfundene Anteilnahme zu diesem schmerzlichen Verlust aus.

Wir werden Dich, lieber Erhard, stets in bester Erinnerung behalten und Dir ein ehrendes Andenken bewahren.

Dir. Alfred Rohrhofer