?? die Grenzen sind fließend ??
06. Mai 2016

Kreativwerkstatt "Villa" und Astrid SteinbrecherObjekte, Bilder, Grafiken, Drucke und KeramikenVernissage: 19. Mai 2016, ab 19 UhrKulinarisches vom POOL7-CateringAusstellung bis 10. Juni 2016


Familienfest im Botanischen Garten der Universität Wien
06. Mai 2016

Beim Familienfest im Botanischen Garten der Universität Wien, am 22. Mai 2016, bieten die WissenschafterInnen Einblicke in die artenreiche und vielfältige Welt der Pflanzen und Tiere.Das POOL7 Catering-Team sorgt mit kulinarischen Schmankerl für Ihr Wohl und freut sich auf Ihren Besuch!


POOL7 Catering im Schloß Schönbrunn
19. April 2016

Es freut uns, seit April 2016, ein neuer Catering-Partner des Schloß Schönbrunn Meetings & Events zu sein.Im Apothekertrakt und der Orangerie werden wir in Zukunft einer von vier Caterern sein, die zur Auswahl für Ihre Veranstaltung stehen. Mehr Informationen zu dieser Traum-Location finden Sie auch unter http://www.schoenbrunnmeetings.com.


POOL7 Frühlingsfest
08. April 2016

... lassen Sie sich von uns Ihren Tag versüßen!Das diesjährige Frühlingsfest dreht sich ganz um die Biene und ihren Honig. Fliegen Sie nach einem emsigen Tag zu uns, wir laden Sie zu einem genussvollen, stressfreien Abend ein.Vorstellung Grüner Kreis-Bienenbeuten, "Honigliche" Speisen kulinarisch zubereitet vom POOL7 Catering, Produktverkostungen u.v.m.Frühlingsfest: 12. Mai 2016, ab 17 Uhr


08. April 2016

Ausstellung mit Bildern von Brigitte Gärtner, Jutta Hölzenbein und kosmos artid= Markus PartollGrafische Reduktion, phantasievolle Abstraktion und feingliedrige, wundervolle Wesen auf geheimnissvollen Wegen durch die Ober- und Unterwelt.Vernissage: 21. April 2016, 19.30 UhrEröffnung: Dr. Manfred Tacha, Elisabeth Banach und Mag. Peter Putz - www.ewigesarchiv.atKulinarisches vom POOL7-Catering


WIP7-Wissenschaft im POOL7
25. Februar 2016

"Sucht und Migration"Donnerstag, 31. März 2016, 19.30 Uhr, POOL7 Galerie und Genuss-Shop, Eintritt freiVortrag von Dr.med. Dr.phil. Ambros Uchtenhagen, Professor Emeritus für Sozialpsychiatrie an der Universität Zürich(Leiter des Instituts für Sucht- und Gesundheitsforschung in Zürich, Gründer von European Addiction Research und des Forschungsverbunds EASAR, Mitglied des WHO expert panel on drugs, zahlreiche Projekte für UN-Behörden, Europäische Kommission, Europarat, nationale Behörden, Autor zahlreicher Fachpublikationen)


KünstlerInnen-Gespräch Syrische Kunst in der Diaspora
12. Februar 2016

7. April 2016, 19.30 Uhr Thema: "Syrische Kunst in der Diaspora"Eingeladen sind die in Österreich lebenden KünstlerInnen Marwa Sarah, Adel Dauood und Hannahlisa Kunyik.In gemütlicher Atmosphäre werden mit Künstlerinnen und Künstlern Fragen zur Kunstproduktion und -rezeption rund um Themen wie Flucht und Migration, dem westlich dominierten Kunstmarkt und Besonderheiten der österreichischen Kunstszene diskutiert.


Ausstellung ?Black Blood?
12. Februar 2016

Ausstellung mit Bildern von Marwa SarahSchwarz und Weiß stehen in dieser Ausstellung für die ungelösten Probleme von Krieg und Frieden.Vernissage: 17. März 2016, ab 19 UhrEröffnung: Virgil Widrich, Drehbuchautor, Filmemacher, Multimediakünstler und Professor an der Universität für Angewandte KunstMusik: Orwa SalehKulinarisches vom POOL7-Catering


Reinhard Hauser in Van Gogh, ein Monodram
12. Januar 2016

Theaterabend "Van Gogh"Reinhard Hauser steht auf der Bühne und ist Vincent Van Gogh. Seine Darstellung erlaubt einen berührenden Blick in das Leben und die Gedankenwelt des genialen Malers. Das Monodram basiert auf dem Briefwechsel zwischen Vincent und seinem Bruder Theo, auf Zitaten von Antonin Artauds "Van Gogh, Selbstmörder durch die Gesellschaft" und auf Jean O´Cottrells "Van Gogh, Selbstportrait".Vorstellung: 21. Jänner 2016, 19.30 UhrEintritt: ? 18,-; ermäßigt ? 11,- (Kulturpass, StudentInnen und auf Anfrage)


Ausstellung ... und eine Sache Meer - so ein dummes Ding!
12. Januar 2016

Ausstellung mit Grafiken und Bildern von Ulli KlepalskiUlli Klepalski arbeitet mit Texten und Bildern. Texte verdichten sich manchmal zu Bildern. Durch ihre Bildwelten spuken oft mythische Erfahrungen. Transformationen und die selbstreflexive Suche nach weiblicher Identität bringt sie in ihren Bildern ironisch, kritisch und vielschichtig zum Ausdruck. Relevant ist natürlich die Frage, wer Tier ist (Mitchel Ash).Vernissage: 18. Februar 2016, ab 19 UhrEinbegleitung: Dr.in Andrea Christa Fürst, HundertwasserarchivTanzperformance: Christine Pauls